Auf der Suche nach dem perfektem Laufstil.

Die Suche nach dem perfekten Laufstil.

Perfect_Stridedieser Artikel ist im englischsprachigen Original vom ChiRunning Gründer Danny Dreyer verfasst worden,Übersetzung von ChiRunning Master Instructor Purna-Samarpan Querhammer. 

Ich bin der Erste der es zugibt…ich hätte gerne den perfekten Laufstil. Gibt es überhaupt den perfekten Laufstil? Ich denke nicht. Es ist gut sich in Richtung Perfektion zu orientieren, es ist jedoch kein Ziel das erreicht werden kann. Und für uns Menschen ist die Perfektion eine Enttäuschung auf Raten.

Gibt es einen idealen Laufstil? Definitiv. So definiere ich den idealen Laufstil: Es ist sich mit möglichst wenig Energieaufwand je nach Geschwindigkeit und äußeren Umständen zu bewegen.

Du fragst dich also ständig  beim Laufen: Tue ich alles mir mögliche, um den Aufwand zu minimieren und gehe ich dabei auf die gegebenen Umstände ein?

Der ideale Laufstil ist also in jeder Situation erreichbar. Sei  jedoch gewahr, dass der gleiche Laufstil eventuell nicht auf die nächste Situation passt,  in die du hineinläufst. Wir treffen beim Laufen ständig auf sich verändernde Bedingungen, was in einem Moment ideal ist, wird es im nächsten nicht mehr sein.

Kaizen ist ein wunderbarer japanischer Begriff, den ich das erste Mal von Terry Laughlin, dem Gründer von Total Immersion Swimming gehört habe. Es wird im Allgemeinen als kontinuierlicher Verbesserungsprozess beschrieben. Es ist eine Kombination der Wörter (kai) Veränderung und (zen) gut werden. Im ChiRunning und ChiWalking nennen wir es das Prinzip des schrittweisen Fortschritts. Unabhängig davon wie du es nennen magst, scheint es ein ganz anderer Ansatz als der bei uns im Moment Vorherrschende der sofortigen Befriedigung zu sein. Es ist für jeden etwas anders, aber es gibt definitiv Prinzipien die du benutzen kannst, um sich gefühlt weniger anzustrengen.

Der beste Ansatz zu einem idealen Laufstil sollte ein Bewegen mit dem gesamtem Körper und die ideale Ausnutzung der Naturgesetze beinhalten. Hier sind vier Hauptdinge auf die es zu achten gilt, wenn man auf der Suche nach dem idealen Laufstil ist:

  • Ausgeglichende Vorwärtsbewegung: Neigst du dich mit dem Dantien und erlaubst der Schwerkraft dich zu unterstützen?
  • Entspannung: Hältst du irgendwo Anspannung, außer in deinem unteren Rumpf, um dich in Balance nach vorne zu halten?
  • Lande nicht vor deinen Knien: Landen deine Füße vor deinen Knien (das bremst unnötig) oder sind die Knie gebeugt und die Füße landen eher unter oder hinter deinen Knien?
  • Wie ist die Belastung proportional auf deinen gesamten Körper verteilt:Gibt es irgendeinen Teil im Körper der mehr Arbeit übernimmt als er sollte? Erfüllen die großen Muskelgruppen den Großteil der Arbeit und die kleinen Muskelgruppen den Kleinen?

Zusammenfassend kommt es darauf an; Was ist in diesem Moment das Beste was du tun kannst , um das beste Resultat zu erreichen…in diesem Fall den idealen Laufstil?

Perfektion gibt es manchmal. Es gibt diese Momente von einfach mühelosem Laufen, die dich von den Socken hauen. Im ChiRunning ist der ideale Laufstil für dich die Summe von vielen höchst effizienten Bewegungen der unterschiedlichen Körperteile, wo kein Teil mehr macht als seinen Anteil oder nicht mit anderen Teilen kooperiert.

Es hört sich nach einer langen Liste an, aber wenn alles passt, dann ist es nicht Perfektion, dann ist es Magie.

Tags: , , ,