Entspannung ist der Schlüssel

Die beiden Schlüsselelemente beim ChiRunning sind Ausrichtung und Entspannung. Vielfach wird bei Entspannung an das entspannte Sitzen auf dem Sofa gedacht oder an den Urlaub am Strand. Entspannung ist jedoch vielmehr eine Geisteshaltung, die egal unter welchen Umständen mit etwas Übung beibehalten werden kann. Es ist auch eine spirituelle Haltung, die zum Beispiel mit dem Ausspruch „Let Go, Let go, Let go…“ beschrieben werden kann oder auch, um es wie die Beatles zu sagen „Let it be“.

Um den Unterschied zu spüren wie sich Anspannung oder Entspannung in uns anfühlt, probiere folgende Übung:
Balle deine Fäuste ganz fest zusammen. Was spürst du in Dir? Beobachte dich eine Minute lang.
Vermutlich fühlst du dich eingeengt, klein, begrenzt,steif, angespannt und vieles anderes mehr.
Nun öffne deine Hände langsam Stück für Stück. Wie eine Rose, die Blütenblatt für Blütenblatt aufblüht. Und fühle den Unterschied, spürst du die Weite, die Leichtigkeit, die Stille, die Ruhe, die Entspannung?

Darum ist Entspannung so wichtig, es macht uns weit, öffnet uns, macht uns groß, lässt uns kreativ werden; Anspannung macht genau meditation-blumenuebungdas Gegenteil…sie engt uns ein, macht uns klein, verschließt unser Herz.

Der erste Schritt zur Entspannung ist erstmal wahrzunehmen wo man nicht entspannt ist!
Konzentrationsübungen, Atemübungen, Meditationsübungen können hilfreich sei , um herunter zu kommen und mehr Entspannung zu spüren. Hier kannst du dir einige geführte Übungen anhören…

ChiRunning funktioniert nur dann richtig, wenn neben der Ausrichtung, auch die Entspannung optimal ist, das erfordert Übung, umso schneller man laufen möchte, umso mehr kommt es darauf an loszulassen.
Das gilt natürlich nicht nur für das Laufen!

Mit den Worten meines  Meditationslehrers:
„Perfect Happiness is Enthusiasm minus Expectation.“
„Vollkommenes Glücklichsein ist Enthusiasmus minus Erwartung.“

Tags: , , , , , , , ,

0,00 €0 Produkte