Welche APP lässt du beim Laufen laufen?

Dies ist eine deutsche Übersetzung von Danny Dreyers Artikel „What app are you running?

ChiRunning 2.0.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Wegen, wie Läufer und Geher sich ihre ChiRunning und CHiWalking Fokusse während ihrer Übungseinheiten in Erinnerung rufen können. Meine erfolgreichsten Ansätze sind die, die Spaß machen, interessant sind und leicht nachvollziehbar sind.

Hast du ein Smartphone, ein iPad oder irgendein anders elektronisches Gerät, welches mit APPs läuft? Dann wird dir dieser Vorschlag gefallen. APPs sind spezialisierte Computerprogramme, die designed wurden, um ein spezifisches Problem zu lösen und sind am effektivsten, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort eingesetzt werden. Sie arbeiten grundsätzlich „Problemorientiert“ und wenn sie nicht länger benötigt werden, dann werden sie geschlossen.

Alle ChiRunning und ChiWalking Form Fokusse arbeiten grundsätzlich wie APPs auf deinem Gerät. Wenn man sie zum richtigen Zeitpunkt und unter den richtigen Umständen anwendet, dann arbeiten sie wie stark problemorientierte Anwendungen. Hier zeige ich einige Beispiele von möglichen „APPs“ um deinen Körper laufen zu lassen. Vergiss nicht dabei Spaß zu haben….

Stelle dir vor, dass du während deines Laufes an einen Hügel kommst. Was tust du dann? Nun ja, wenn du gut in den Chi-Fokussen geübt bist, dann öffnest du einfach die „Bergauf-APP“ und lässt sie im Körper ablaufen. Denke an alle Aspekte, die eine „Bergauf-APP“ haben würde: verkürze deinen Schritt, lehne in den Hügel, schwinge deine Arme nach oben und vorne, behalte deine Fersen nahe am Boden, benutze deinen y´chi Fokus, um dich den Hügel hochzuziehen. Und dann einfach alle diese Aspekte in einer APP zusammen fassen… der „Bergauf-APP“. Wenn du dann den Scheitelpunkt des Hügels erreicht hast, dann schliesst du einfach die „Bergauf-APP“ und öffnest dann die „Bergab-APP“ (mit den spezifischen Fokussen“ und schon geht es flüssig bergab. Kinderleicht, oder?

Schaue dir im ChiRunning Buch nochmal die folgenden Seiten an (ab Seite 167 und ab Seite 208 ….) und behandle jede fett gedruckte Zeile wie eine APP. Bevor du das nächste Mal laufen gehst, versuche dir alle Aspekte der jeweiligen APP zu merken. Wenn du dann in eine Situation kommst, in der die verschiedenen Fokusse nützlich sein könnten, dann öffnest du einfach die benötigte APP und lässt sie ablaufen.

Im ChiWalking Buch (nur in english) sind die APPs auf den Seiten 103-135 beschrieben. Es werden dort 12 verschiedene Gangarten beschrieben, lerne also die Fokusse für jeden einzelnen auswendig und behandle jede Gangart wie eine eigenständige APP.

Wer weiß, vielleicht wird es in der Zukunft auch eine „Beziehungs-APP“, eine „Rücksichtsvolles Fahren APP“ oder eine „Kindererziehungsapp“ geben. Die Möglichkeiten sind in der Tat grenzenlos wenn du über den Tellerrand des Laufens und Gehens hinausschaust.

Möchtest du mehr erfahren? Dann melde dich für unseren Newsletter an. Die ChiRunning Bücher , Videos , Trainingspläne sowie Workshops bieten einen tieferen Einblick.

Tags: , ,

0,00 €0 Produkte